DATENSCHUTZPOLITIK

Nora Lina produziert und vertreibt die Haar-, Sonnen- und Körperpflegeprodukte der Marke Nora Lina®. Unsere Produkte sind für den internen Gebrauch durch qualifizierte Schönheitsexperten und den Direktverkauf an Kunden in mehr als 80 Gebieten weltweit erhältlich. In dieser Richtlinie werden wir Ihnen ein wenig mehr darüber erzählen, welche Daten wir sammeln und warum.

Nora Lina wird Ihre persönlichen Daten in einer Weise verarbeiten (sammeln, speichern und verwenden), die mit der allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) der EU vereinbar ist. Sie müssen wissen, dass Nora Lina nicht im Geschäft des Kaufs, Verkaufs oder Handels von E-Mail-Listen oder anderen persönlichen Daten mit Dritten tätig ist. Die untenstehende Datenschutzrichtlinie (zusammen mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Cookie-Politik und allen anderen Dokumenten, auf die verwiesen wird) erläutert die individuellen Wahlmöglichkeiten, die ein Benutzer des Nora Lina Online-Shops bezüglich der Art und Weise, wie seine Informationen gesammelt werden, hat, und legt die Grundlage dar, auf der alle persönlichen Daten, die Nora Lina von Ihnen sammelt oder die Sie Nora Lina zur Verfügung stellen, verarbeitet werden. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir persönliche Daten verarbeiten, oder wenn Sie Ihre Rechte als Datensubjekt ausüben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@noralina.com.

GESAMMELTE INFORMATIONEN

Nach der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) der EU sind personenbezogene Daten definiert als:

„alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person („betroffene Person“); als bestimmbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Identität oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind“.

Zu den persönlichen Daten, die wir möglicherweise von Ihnen erfassen, gehören

– Notwendige Kontaktinformationen, wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer

– Kundenservice-Informationen, einschließlich Kundendienstanfragen, Kommentare und Geschichte

– Von Ihnen bereitgestellte Inhalte

– Informationen, die wir möglicherweise von unseren Drittanbietern von Analysefunktionen, wie z. B. Google Analytics, erhalten. Die Analytikanbieter, die diese Dienste verwalten, verwenden Technologien wie Cookies, Webserver-Protokolle und Webbeacons, um uns bei der Analyse Ihrer Nutzung unserer Websites und Anwendungen zu unterstützen. Die auf diese Weise gesammelten Informationen (einschließlich der IP-Adresse) können an diese Analytikanbieter und andere relevante Dritte weitergegeben werden, die die Daten z. B. zur Auswertung der Nutzung der Website oder Apps verwenden. Wenn Sie mehr über Google Analytics und das Opt-out erfahren möchten, besuchen Sie bitte http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html

– IP-Adresse

– Cookies

– Informationen über den Besuch des Benutzers, einschließlich

o Die Uniform Resource Locators (URL) der Website, von der aus der Benutzer auf die Site gekommen ist, und der Website, auf die der Benutzer nach dem Verlassen der Site gegangen ist (einschließlich Datum und Uhrzeit)

o Gesehene oder gesuchte Produkte

o Antwortzeiten der Seite

o Download-Fehler

o Länge des Besuchs der einzelnen Seiten

o Seiteninteraktionsinformationen (wie Scrollen und Klicks)

– Informationen zur Nutzung der Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

o Browser-Typ und -Version

o Gerätetyp

o Betriebssystem und Plattform

o Einstellung der Zeitzone

o Anmeldeinformationen

o Browser-Plug-in-Typen und -Versionen

Unsere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der persönlichen Daten:

– Vertragserfüllung: Es kann sein, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen oder für Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrags mit Ihnen verwenden müssen. Beispielsweise können wir Ihre persönlichen Daten verwenden, um Dienstleistungen, Produkte oder Informationen bereitzustellen, die Sie von uns anfordern.

– Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Es ist möglich, dass wir Ihre Daten verarbeiten oder aufbewahren müssen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir Informationen über online getätigte Einkäufe aufbewahren müssen, um den Gesetzen in Bezug auf Besteuerung und Buchführung nachzukommen.

– Die Verfolgung unserer berechtigten Interessen: Sofern es Ihre Interessen nicht verbieten, können wir Ihre Daten zur Verfolgung unserer legitimen Interessen verwenden, z. B. zur Aktualisierung und Verbesserung unserer Website oder unserer Produkte. Wir können andere legitime Interessen haben, die wir Ihnen bei Bedarf mitteilen werden.

– Einverstanden: Unter bestimmten Umständen, z.B. wenn Sie sich für den Erhalt eines Newsletters von uns anmelden, können wir Ihre Zustimmung zur Verarbeitung oder Speicherung Ihrer Daten einholen. Unter diesen Umständen müssen Sie in die proaktive Verarbeitung Ihrer Daten durch uns einwilligen, und der Mechanismus für den Widerruf Ihrer Einwilligung ist wie unten angegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@noralina.com widerrufen.

Nora Lina wird keine Sonderkategorien oder sensiblen Daten sammeln, die Daten über:

– Rennen

– Ethnische Herkunft

– Politische Meinungen

– Religiöse Überzeugungen

– Philosophische Überzeugungen

– Gewerkschaftsmitgliedschaft

– Genetische Daten

– Biometrische Daten

– Gesundheitsdaten

– Daten über das Sexualleben einer natürlichen Person

– Sexuelle Orientierung

– Andere

KÜCHE

Um einen individuellen und persönlichen Service über den Nora Lina Online-Shop anbieten und bereitstellen zu können, kann Nora Lina Cookies verwenden, um Informationen über Benutzer zu speichern und zu verfolgen.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die an das Gerät eines Benutzers gesendet wird und die Nora Lina verwendet, um begrenzte Informationen über die Nutzung der Website durch den Benutzer zu speichern. Nora Lina verwendet Cookies, um dem Benutzer bestimmte Funktionen zur Verfügung zu stellen und um den Inhalt der Website zu personalisieren. Ohne Cookies stünde diese Funktionalität nicht zur Verfügung. Ausführliche Informationen über die verwendeten Cookies und die Zwecke, für die Nora Lina sie verwendet, finden Sie in unserer Cookie-Policy https://www.noralina.com/about/cookies/.

WIE NORA LINA INFORMATIONEN VERWENDET

Die von uns gesammelten persönlichen Daten können für folgende Zwecke verwendet werden

– Bereitstellung der von unseren Benutzern angeforderten Dienste

– Versenden von Werbemitteilungen

– Beantwortung von Kundendienstanfragen

– Durchführung von Forschung und Analysen im Zusammenhang mit unseren Operationen

– Veröffentlichung Ihrer Inhalte auf der Website und unseren Social-Media-Seiten, mit Ihrer Zustimmung

– Anpassung der Besuche unserer Benutzer auf unseren Websites

– Bereitstellung von Inhalten, die auf die Interessen unserer Benutzer zugeschnitten sind

Möglicherweise muss Nora Lina personenbezogene Daten auch auf rechtliche Anfragen hin offenlegen, z.B. auf gerichtliche Anordnungen oder spezifische Anfragen von Strafverfolgungsbehörden. Unter solchen Umständen werden identifizierbare Datensubjekte über die Offenlegung informiert.

Unter welchen Umständen wird Nora Lina mich kontaktieren?

Unser Ziel ist es, nicht aufdringlich zu sein, und wir verpflichten uns, keine irrelevanten oder unnötigen Fragen zu stellen. Darüber hinaus werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen strengen Maßnahmen und Verfahren unterworfen, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs oder einer unbefugten Offenlegung zu minimieren.

Kann ich herausfinden, welche persönlichen Daten die Organisation über mich besitzt?

Nora Lina kann auf Ihre Anfrage hin bestätigen, welche Informationen wir über Sie besitzen und wie diese verarbeitet werden. Falls Nora Lina persönliche Daten über Sie speichert, können Sie die folgenden Informationen anfordern:

– Identität und die Kontaktdaten der Person oder Organisation, die bestimmt hat, wie und warum Ihre Daten verarbeitet werden. In einigen Fällen wird es sich um einen Vertreter in der EU handeln.

– Gegebenenfalls die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten.

– Der Zweck der Verarbeitung sowie die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung.

– Falls die Verarbeitung auf den berechtigten Interessen von Nora Lina oder einer dritten Partei beruht, Informationen über diese Interessen.

– Die Kategorien der erhobenen, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

– Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben werden.

– Falls wir beabsichtigen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, Informationen darüber, wie wir dies sicher durchführen. Die EU hat der Übermittlung personenbezogener Daten an einige Länder zugestimmt, da diese einen Mindeststandard des Datenschutzes erfüllen. In anderen Fällen stellen wir sicher, dass spezifische Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Daten getroffen werden.

– Wie lange die Daten gespeichert werden.

– Einzelheiten zu Ihren Rechten auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen eine solche Verarbeitung.

– Informationen über Ihr Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen.
– Wie Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen können.
– Angabe, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder ein Erfordernis für den Abschluss eines Vertrages ist, sowie Angabe, ob Sie zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten verpflichtet sind und welche Folgen es haben kann, wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen.
– Die Quelle der persönlichen Daten, wenn diese nicht direkt von Ihnen erhoben wurden.
– Alle Einzelheiten und Informationen über automatisierte Entscheidungsfindung, wie z.B. Profiling, und alle aussagekräftigen Informationen über die damit verbundene Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung.
Welche Formen von Ausweisen muss ich vorlegen, um darauf zugreifen zu können?
Um Ihren Antrag bearbeiten zu können, werden wir Sie bitten, zwei gültige Identifikationsformen für Verifizierungszwecke zur Verfügung zu stellen. Nora Lina akzeptiert die folgenden Arten von Ausweisen:
Reisepass, Führerschein, Geburtsurkunde, Rechnung eines Versorgungsunternehmens (aus den letzten drei Monaten)
Offenlegung von Informationen
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Ihnen können wir Ihre Daten an dritte Dienstleister weitergeben, die von Nora Lina beauftragt wurden. Alle Drittparteien, an die wir Ihre Daten weitergeben, sind verpflichtet, Ihre Daten sicher aufzubewahren und sie nur zur Erfüllung der Dienstleistung zu verwenden, die sie Ihnen in unserem Namen anbieten. Wenn sie Ihre Daten nicht mehr benötigen, um diese Dienstleistung zu erbringen, werden sie die Daten gemäß den Verfahren von Nora Lina entsorgen. Wenn wir Ihre sensiblen persönlichen Daten an einen Dritten weitergeben möchten, werden wir dies nur unter der Voraussetzung tun, dass eine oder mehrere der oben beschriebenen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten eingehalten werden. Die folgenden Drittparteien können Ihre Daten im Rahmen unserer Verarbeitungstätigkeiten erhalten, wie unten angegeben:
Drittland (nicht EU)/internationale Organisation
Hier können Sie eine Kopie der geltenden Sicherheitsvorkehrungen abrufen:
Magento (Website CMS)
https://magento.com/gdpr
Rackspace (Website-Hosting)
https://www.rackspace.com/gdpr
Facebook (Anzeigen)
https://www.facebook.com/business/gdpr
Google Adwords (Anzeigen)
https://adwords.googleblog.com/2018/03/changes-to-our-ad-policies-to-comply-with-the-GDPR.html
Google Analytics (Analyse-Tool)
https://privacy.google.com/businesses/compliance/#?modal_active=none
Bing (Anzeigen)
https://advertise.bingads.microsoft.com/en-us/resources/policies/privacy-and-data-protection-policies

BENUTZERRECHTE

Zu jedem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Daten besitzen oder verarbeiten, haben Sie als betroffene Person die folgenden Rechte:

– Auskunftsrecht – Sie haben das Recht, eine Kopie der Informationen, die wir über Sie besitzen, anzufordern.

– Recht auf Berichtigung – Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zu berichtigen.

– Recht auf Vergessen – unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, aus unseren Aufzeichnungen gelöscht werden.

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – unter bestimmten Bedingungen haben Sie das Recht, die Verarbeitung einzuschränken.

– Recht auf Übertragbarkeit – Sie haben das Recht, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, an eine andere Organisation übertragen werden.

– Widerspruchsrecht – Sie haben das Recht, gegen bestimmte Arten der Verarbeitung, wie z.B. Direktmarketing, Widerspruch einzulegen.

– Recht auf Widerspruch gegen eine automatisierte Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen – Sie haben auch das Recht, sich den rechtlichen Auswirkungen der automatisierten Verarbeitung oder der Erstellung von Profilen zu unterwerfen.

– Recht auf gerichtliche Überprüfung: Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Nora Lina Ihren Antrag im Rahmen des Auskunftsrechts ablehnt, werden wir Ihnen einen Grund dafür nennen. Sie haben das Recht, sich zu beschweren, wie im Folgenden dargelegt.

Alle oben genannten Anträge werden weitergeleitet, sollte eine dritte Partei an der Verarbeitung Ihrer Daten beteiligt sein.

AUFBEWAHRUNGSFRIST

Wir werden uns bemühen, Ihre Informationen genau und aktuell zu halten und sie nicht länger als nötig aufzubewahren. Nora Lina ist gesetzlich verpflichtet, Informationen aufzubewahren, z.B. Informationen, die für Einkommensteuer- und Prüfungszwecke benötigt werden. Wie lange bestimmte Arten von persönlichen Daten aufbewahrt werden müssen, kann auch durch spezifische Anforderungen des Geschäftssektors und vereinbarte Praktiken geregelt sein. Persönliche Daten können je nach den individuellen geschäftlichen Erfordernissen über diese Zeiträume hinaus aufbewahrt werden. Darüber hinaus wird Nora Lina personenbezogene Daten so lange aufbewahren, wie wir einen laufenden legitimen Geschäftsbedarf haben, zum Beispiel so lange, wie Ihr Konto aktiv ist. Wenn wir nicht verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren, werden wir Ihre Daten entweder löschen, anonymisieren oder, falls eine Löschung oder Anonymisierung nicht möglich ist, Ihre Daten sicher an einem Ort isolieren, an dem sie für Verarbeitungszwecke nicht zugänglich sind.

BESCHWERDEN

Wenn Sie sich darüber beschweren möchten, wie Nora Lina Ihre Daten verarbeitet oder wie Ihr Antrag bearbeitet wurde, haben Sie das Recht, sich direkt bei der Aufsichtsbehörde und dem Datenschutzbeauftragten von Nora Lina zu beschweren.

Die Einzelheiten für jeden dieser Kontakte sind:

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Datenschutzbeauftragter (AP)

Name der Kontaktperson:

Autoriteit Persoonsgegegevens,

Postauto 93374,

2509 AJ Den Haag

Die Niederlande

Telefon: +31 (0)88 – 1805 250

https://www.autoriteitpersoonsgegevens.nl

Name der Kontaktperson:

Nora Lina

Claus sluterweg 55

2012 WN Haarlem

Die Niederlande

Telefon: +31 (0)6 33 60 96 00

info@noralina.com